Meine Blogroll

Dienstag, 18. Januar 2011

WILL

ich weiss, endlich, was ich WILL.
schreiben nämlich und mich künstlerisch austoben.
lange wusste ich nur, was ich NICHT WILL. das war immerhin ein anfang.
jetzt muss ich nur noch all die inneren tabus aus dem weg räumen, alle mausgrauen ängstlich- und zögerlichkeiten, all die kulturellen und anerzogenen "do`s" und "dont`s".

das stellt sich als die wahre arbeit heraus!
ich mein, neben dem wachsenlassen von sitzleder...

Kommentare:

  1. da sind wir uns scheinbar verwandt! :-)

    Lieber Gruss

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne,ich wollte noch deine zwei Posts zum Thema Therapeuten /Therapie kommentieren und jetzt sind sie weg.Also hier:Ich finde deine Einstellung,dass ein Doc od Therapeut nur ein Berater auf deiner Suche nach dem richtigen Therapie-Weg ist, sehr reif und gut.
    Die meisten Menschen gehen ja tatsächlich immer noch mit der Ansicht dorthin,dass sie vom Doc/Therapeuten wissen wollen was mit ihnen los ist und was sie tun sollen.Sie geben die Verantwortung komplett ab,klar das ist auch bequem,denn wenn der Erfolg auf sich warten lässt,hat man ja Grund und Anlaufstelle um sich zu beschweren!!!
    Stela

    AntwortenLöschen
  3. Hab heute grad dieses Zitat gefunden und an dich gedacht:
    "Der Wille öffnet die Türen zum Erfolg. (Stossen wir die Türen auf. Machen wir uns an die Arbeit.)"
    Louis Pasteur
    Gruss Chrige

    AntwortenLöschen
  4. @simone
    ja, das glaube ich auch.

    @stela
    meine texte waren für mich noch nicht ausgreift, passten mir plötzlich nicht mehr. ich muss noch ein wenig drüber nachdenken. bin selber manchmal noch zu sehr in der passiven haltung drin. ich glaube selbstverantwortung zu leben – und vorallem voll zu leben ist ein ständiger prozess. komme mir da noch recht "unfertig" vor.

    @chrige
    danke für das zitat! das passt total gut..

    AntwortenLöschen