Meine Blogroll

Mittwoch, 16. Februar 2011

Print-Juwel



Black Swan ist eine Stiftung zur Erforschung seltener Krankheiten.

Vorgehen Print: Während des Druck-Prozesses wird Wasser in die Maschine gespritzt, an diesen Stellen druckt die Farbe nicht, da sie ölig ist. Es entstehen Unikate, die so individuell sind wie der Mensch selbst. Jeder Umschlag ist anders.

Kommentare:

  1. Ein schöner kleiner Film und eine tolle Maschine. Die Reihe der Umschläge zum Schluss macht Freude, eben weil sie so verschieden sind.
    Ich hab fast die Farbe gerochen.
    Lebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid, ich hatte auch viel Freude am Video dieser Druck-Produktion! Vorallem weil das "Handgemachte" bei allen Umschlägen reinspielt.

    AntwortenLöschen