Meine Blogroll

Samstag, 29. Oktober 2011

Ohrwurm



Electric Blanket: "City Lights"
Gutes aus der Region ...

Samstag, 22. Oktober 2011

Zum Gedenken



Für meinen Bruder M., den Denker, Dichter, Musiker, Rapper und Hiphop-Fan (1984-2007). Dein Leben war kurz und doch erfüllt. Leider hast du zu schwer daran getragen. Du hast dich dagegen entschieden.
23. Oktober 2007. Ein Tag den ich nie vergessen werde.
- - -
Zum Glück hast du mir die Musik dagelassen. Seither mag ich Hip Hop.
Das ist dein Vermächtnis.
Darum dieses Lied - das wir beide so mochten - für uns beide und alle die zuhören mögen ..

One Love - ei Liebi
für immer ..

Geld und Gut

Eine Hauptform von Geldsorgen ist doch die, dass jemand anderes zuviel hat, während man selbst .. etc. pp.

Na, erwischt? ..
>_<

Täglich im Angebot:

- gemischte Gefühle

Monk



Monk IST meine Therapiegruppe ;)
sozusagen ...

Gestalterischer Alltag

1 - Kundenwünsche


Wenn der Kunde etwas Hässliches will, dann wird halt zähneknirschend etwas Hässliches gestaltet, unter kompletter Ignoration meines gelernten digitalen Handwerks ... Nur gut, wenn dort dann mein Name nicht mit draufsteht :)))

Freitag, 21. Oktober 2011

BeWerbung

Sich zu bewerben ist eine komische Sache. Werbung hausgemacht: Was schreib ich? Wie schreib ich es? Wieviel schreibe ich? Was ist wichtig für diesen Job? Was ist mir wichtig? Wie komme ich rüber, worauf wird geachtet.

Einerseits hats was von einer Inszenierung, andererseits möchte man doch ganz locker rüberkommen,vor allem beim direkten Gespräch oder am Telefon - auch wenn es man in diesem Moment gar nicht ist. Nervenkitzel, Vorfreude, Neugier und eine kleine Prise Existenzangst - das macht diese unvergleichliche Bewerbungs-Mischung aus.