Meine Blogroll

Mittwoch, 30. Mai 2012

Jäger und fatale Frauen

Die Hildegard habe ich nun zweifach auf DVD bestellt. Gerade schaue ich mir "Schnee am Kilimandscharo" an. "Die Sünderin" folgt später.

Wie ungeniert machoid diese Filme damals waren! Grosswildjagd, Frauen als Kletten und/oder fatale Weiber (durchaus auch intrigant), Männer als einsame Helden (irgendwo zwischen Jäger und Jammerlappen). Die Story des Films stammt von Hemingway.

Von Hildegard habe ich erst ein paar Szenen gesehen. Bin in der Mitte des Filmes stecken geblieben. manches ist gar zu melodramatisch. Fazit folgt …

- - -

Fazit: Am Ende war der Film Zeitverschwendung.
Doch glamourös war Hilde in ihrem kurzen Auftritt schon..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen