Meine Blogroll

Samstag, 22. Dezember 2012

Wasserwelten (1)

Schlussendlich nun doch ein paar Haustiere … Und die Erfüllung eines uralten Wunsches: Ein Aquarium! Wie habe ich schon als Kind Aquarien und alles Leben im Wasser geliebt .. "Unterwasser" war ein Ort, an den ich mich geträumt habe und der meine Phantasie beflügelt hat.

Gestern habe ich mir ein Nanoaquarium für Garnelen mit 23 Liter Fassungsvermögen und einen TRIOPS-Experimentierkasten von Kosmos gekauft. Inzwischen habe ich mich belesen und weiss, dass ich noch einen Heizstab brauche, um das Wasser für die Aufzucht der Triopse (Triops longicaudatus) aufzuwärmen. Und dass die Aufzucht nicht im Aquarium erfolgt, sondern in einem kleineren Gefäss mit circa 3 Litern Fassungsvermögen. Das seltsame Plastikding/Becken aus dem Experimentierkasten überzeugt mich nicht. Zudem werde ich das Becken sicher nicht mit einer Nachttischlampe beheizen; das wird doch viel zu warm!

So brauche ich noch ein paar Zutaten wie eben den Heizer für das Aufzuchtbecken und Sand und Pflanzen für das Aquarium. Dieses soll, laut Recherche, etwa 2 Wochen "einlaufen" bis die Tiere umziehen können. Es gibt noch einiges zu organisieren.

Kommentare:

  1. Ich bin etwas hinterher mit dem Lesen. Wir hatten das Palstikbecken der Triopse auf ein kleines Heizkissen gestellt. Und sind dadurch dann ja auch auf das erste Aquarium gekommen. Bin gespannt, wie es bei dir weitergeht.

    AntwortenLöschen
  2. hallo susi! willkommen zurück ... bei mir siehts immer weniger nach triopszucht und immer mehr nach "richtiges" aquarium aus. liebäugle mit schnecken, garnelen und fischen – und lese mich gerade durch foren und bücher.
    lg anne

    AntwortenLöschen