Meine Blogroll

Mittwoch, 31. Juli 2013

Geböller ohne Ende

Ein Ticker zum CH-Nationalfeiertag

Auf dem Nachbarhaus

31. Juli
An Schlaf ist nicht zu denken. In 21min ist Nationalfeiertag … Scheisse …

1. August
00:20 Uhr – Immer noch Geböller … *gähn*
- - 
00:40 Uhr – Kein Ende des Geböllers in Sicht, ich montiere Ohrstöpsel.
- - -
09:05 Uhr – Beim Frühstück seh ich: Die tamilische Nachbarsfamilie grüsst auch zum 1. August > > >
- - -
Bin froh dass ich nirgends eingeladen bin wo ich allenfalls die Nationalhymne singen müsste .. Ich schwanke da stets zwischen Grinsen und Gruseln.
- - -
Hm, die Schweizer sind ja an sich stolz, mehrere Landessprachen zu haben – wie stolz müssten da erst die Inder mit über 100 Sprachen sein?!
- - -
Bildquelle: Google
Google grüsst heut auch > > >
(Schleicht sich da ein wenig Nationalstolz an?!)
*kusch* *kusch*
- - -
10:37 Uhr – Superböller unten auf der Strasse. *argl* Mir bleibt einen Moment das Herz stehen.
- - -
14.30 Uhr - Ortswechsel (aufs Land) Weniger Geböller und mehr Geknalle von kleinen Jungs. Nonnenfürze.
- - -
18.00 Uhr - Kirchenglocken und Geknalle..
- - -
19.44 Uhr - Aussicht auf die Alpen, das Geböller muss man sich dazudenken
- - -
20.03 Uhr - Zeit für den Gehörschutz, das Gefecht rückt näher ...
- - -

Kommentare:

  1. Ach, ein Feiertag im August ist doch gar nicht so schlecht, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Gegen den freien Tag hab ich an sich nichts >_<

    AntwortenLöschen
  3. Nachdem ich jetzt den weiteren Fortgang gelesen habe, beginne ich das Problem zu verstehen....

    AntwortenLöschen