Meine Blogroll

Dienstag, 27. August 2013

Wasserwelten (20)


«Grosses» (Aquarium 63 Liter)
Gesamtansicht (nachdem ich gegärtnert habe)
Endler Guppy Männchen im Pflanzendschungel



Schwangeres Endler Guppy Weibchen (Föten sind sichtbar)
Lebenziel eines jeden Guppymanns: Immer schön den Weibern nach




















>>> Bilder anklicken zum Vergrössern ...

Das neue Aquarium ist ein Schmuckstück. Die Pflanzenmischung, die ich ja inklusive erhielt, ist wirklich toll. Die Otos sind auch umgezogen, beschrieben habe ich das im letzten Post. Ich habe noch zwei junge Endler-Guppy-Weibchen dazu gekauft, wegen dem Geschlechterverhältnis, das ja sehr ungünstig war (3 M / 1W). Jedoch sind mir zwei von den Männchen dann gestorben. Ich glaube es war Altersschwäche. Nun habe ich einen Mann und drei Frauen, was sehr gut klappt. Inzwischen gab es Nachwuchs von der grössten Guppyfrau. Es sind fünf Jungtiere, die unglaublich schnell wachsen. Übers Geschlecht kann ich da noch nichts sagen.

Die Otos fühlen sich offensichtlich auch sehr wohl im grösseren Becken. Die quirligen Endlerguppys machen ihnen nichts aus. Die Nano-Aquaristik werde ich nach und nach aufgeben, ausser bei den Garnelen. Ich habe keine Freude mehr an den kleinen Becken, seit ich das 63-Liter-Becken habe. Der 23-Liter-Kubus ist mir kaputt gegangen (wurde leck) – und die Garnelen sind nun im alten Oto-Becken untergebracht. Der Kamppfisch ist nach wie vor in seinem 25-Liter-Becken. Da ich vorerst kein neues Aquarium beginnen will (Kraftaufwand) und die Kafi-Dame eine geschickte Jägerin ist, bleibt sie auch dort.

Ein kurzes Video von den Otos und den Endlern gibt es hier auf Vimeo. Hier noch in der alten Endler-Original-Besetzung: 1 Weibchen / 3 Männchen.

Kommentare:

  1. Seid dem Umzug haben wir das grosse Aquarium nicht mehr. Dafür drei Kleine ... und jede Menge Endler-Guppys.
    Der Grosse Sohn holt sie immerwieder ab, geht auf eine Fischbörse. Das Geld darf er dann behalten.
    Noch nie hat die Zucht so gut funktioniert wie in den Minibecken.
    liebe Grüsse und Danke für die Glückwünsche, da hab ich mich drüber gefreut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth, dann habt ihr also auch Endler! Ich hab wirklich Freude an diesen kleinen quirligen Fischen.. Farbmässig hab ich keinen stabilen Stamm. Bin schon gespannt, wie der Nachwuchs aussehen wird, wenn er ausgewachsen ist und wie es mit der Aufteilung bei den Geschlechtern aussieht. Hast du Fotos von euren Fischen?

      LG Anne

      PS Ich lese immer gerne bei dir, es berührt mich.

      LG Anne

      Löschen