Meine Blogroll

Samstag, 2. November 2013

Visionsweg (Nacht)



Ich bin so unendlich müde. Solange ich vom Wasser träume, weiss ich, es geht voran. Ich bin unterwegs … schon so lange, wenn es nur nicht so schwer wäre, zu vertrauen. Immer bin ich auf der Suche nach dem höheren Sinn. 

Ich träume aber nicht mehr vom Wasser, sondern von der Angst. Kannst du mir helfen, Licht in mein Dunkel zu bringen? Warum sagst du, es sei im Grunde so einfach? Ich seh nichts! Es ist dunkel. Ich verstehe es nicht … Bitte hilf mir! Du sagst, ich solle einfach schlafen, wenn ich müde bin. Doch wer wacht über mich? In der Dunkelheit?
Du erzählst mir vom Abend- und vom Morgenrot, vom Sonnenlicht, vom Glauben und Vertrauen, doch was ist mit der Nacht? 

1 Kommentar:

  1. Wer solche eine Angst ganz tief im Innern spürt, dem ist nicht mit einem Heile-Heile-Gänschen-Rat geholfen... und mehr hätte ich jetzt nicht zu bieten, drum schweige ich jetzt lieber ;-)

    Liebe Grüße
    Faro

    AntwortenLöschen