Meine Blogroll

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Selbstgerührtes

Arbeit ist Arbeit. Ich komme mit allen gut aus - aber Mittags gehe ich gerne meine eignen Wege. Privat gibt es einen Mann an meiner Seite, jeder hat seine eigene Wohnung. Und das seit mehr als 10 Jahren. Ab und an mag ich Freunde und Familie sehen. Mehr will und brauche ich gerade nicht.

Im Gegenteil. Ich ziehe mich gerne zurück. Ich merke, wie ich immer mehr zur Eigenbrödlerin werde. Oder wieder eine werde. So nannten sie mich schon früher, Eigenbrödlerin. Ich hab mir dann immer einen Riesenhexenkessel vorgestellt, einen grossen Kupferkessel, in dem ich rühre, während es brodelt, denn unter "brödeln" konnte ich mir nur das vorstellen. Später kapierte ich, dass es wohl etwas anders heisst.. Aber immer noch das gleiche meint: Meinen Kessel will nur ich selber rühren. Jawoll.

Kommentare:

  1. Oder halt sein eigenes Brot backen :-)))
    Eigensinnliche oder sinnige?Grüße!!

    AntwortenLöschen
  2. was für eine schöne defininition für "eigen - brödlerin bzw. - brötlerin". und danke für das warme lächeln.
    herzlichen dank auch für dein mail.
    eigen - mächtige grüsse :-)

    AntwortenLöschen
  3. ... für meinen kommentar: gemeint ist natürlich "definition" *-*

    AntwortenLöschen