Meine Blogroll

Freitag, 8. April 2016

Wasserwelten (32)

Zwergringelhechtling -- Pseudepiplatys annulatus 


Ein dicht zugewuchertes 25 Liter Becken: Am letzten Samstag gab es hier Neuzugänge. Ich habe mir eine kleine Gruppe Zwergringelhechtlinge -- Pseudepiplatys annulatus -- gekauft, 6 Fische. Im Zoogeschäft konnten sie mir die Fische nicht nach Geschlecht "sortieren". Auf jeden Fall sind mindestens zwei Männchen dabei. Empfohlen wird, ein Männchen mit mehreren Weibchen zu halten. Scheinbar gibt es aber tendenziell mehr männliche Nachkommen als weibliche. 

Bild unten: Die Augen leuchten aus dem Schatten heraus!




Falls es daher nicht rund laufen sollte, habe ich zum Umsetzen noch ein anderes Becken. Die kleinen Fische sind allerliebst ... und die angebotenen frischgeschlüpften Artemianauplien (Salzwasserkrebse) werden sehr gerne gefressen. Im gleichen Becken sind noch 2 männliche Redfire-Garnelen, ein Restbestand. Und verschiedene Schneckenarten. 



Kommentare:

  1. Aquarien üben auf mich immer schon eine Faszination aus.
    Gerne würde ich mir auch eines zu legen, aber ich glaube, dass wenn man wirklich ein gut und perfekt ausgestattetes Becken haben möchte, es ganz schön an den Geldbeutel geht und auch recht viel Arbeit macht.
    Trotzdem, ich liebäugle damit . . .
    Deine Fotos wirken ganz traumhaft in der Vergrößerung :-)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta

      Genau diese Faszination hatte ich auch schon lange. Vor ein paar Jahren hab ichs dann gewagt. Rechts in der Navigation findest du alle Beiträge zum Thema. Teuer muss es nicht sein, das Hobby. Klar, je nachdem wie aufwändig es sein soll und ob das Becken beheizt wird oder nicht. Doch verglichen mit Vogel, Katze, Hund und Co, hält sich der Aufwand in Grenzen, finde ich. Ein Aquarium kann man gut auch mal ein paar Tage alleine lassen.

      Wichtig finde ich, sich ausführlich vorher zu informieren. Im Netz (Foren, Anfängerleitfäden) und in Büchern. Die Auskünfte in den Zoogeschäften sind nich immer seriös.

      Ein Komplettbecken mit Licht, Filter und Co gibts bereits für einige Euro.

      Wasserpflanzen kann man auch in Tauschbörsen erwerben. Die machten bei mir einen großen Kostenpunkt aus, da mir die Erfahrung gefehlt hat.

      Fische, Schnecken, Garnelen findet man ebenfalls bei Privat, gleich mit den passenden Haltungstipps!

      Lieber Gruss, Anne

      Löschen