Meine Blogroll

Donnerstag, 26. Mai 2016

Angststörungen als Volkskrankheit

Die Tage habe ich in einer Gratiszeitung gelesen, dass Angststörungen die neue Volkskrankheit sind, vorallem bei den Jungen. Da fällt mir ausser «Kein Wunder!» nix weiter dazu ein.

Da sind einfach zu viele Baustellen in diesem heutigen Leben -- und soviel Schein nach aussen. Der Mensch lässt sich nicht unendlich beschleunigen ohne irre zu werden. Es wird suggeriert, dass heute alles möglich ist, wir alle frei sind. Egal wie viele E-Mails im Postfach sind.

Wir sind so frei!

Dabei ist es das Zeitalter der Disclaimer. Scheinbare Freiheit -- zwischen Leitplanken.

Bombardiert mit Infos, Werbung, digitalem Schrott. 24/7. Musts, Don'ts. Must-Haves und Nice-To-Haves, Must-Have-Seens, und immer schön leistungsfähig bleiben.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Nowhereland Bahnhof

Bahnhöfe ..

Wenn ich unterwegs bin, dann in 95% der Fälle mit dem ÖV, da ich keinen Führerschein besitze. Noch nie einen besessen habe. Vielleicht nie einen besitzen werde.

In den letzten Jahren hab ich mitbekommen, wie sich die grösseren Bahnhöfe immer kommerzialisiert haben.

Gratis Sitzplätze wurden beinahe abgeschafft, jede Fläche kommerziell nutzbar gemacht. Nur noch beengte stickige Behältnisse anstelle eines "Wartsaals". Sitzplätze werden heute durch eine Konsumation bezahlt.

Wenn ich in einem Bhf bin, dann, weil ich unterwegs bin -- und meist nicht zum Shoppen!

Im Berner Bhf hat es jetzt zum Glück am offiziellen "Treffpunkt"wieder einige Sitzplätze zur Verfügung.

Lästig sind die Give-Away-Verteiler und ständig wechselnden Werbemenschen, die im Weg rumstehen. Grosszügig umlaufe ich diese. Grimmig dreinblickend, versteht sich. Ich will nix. Ich hab doch alles!

Aufgefallen im Bhf Milano Centrale: Die digitalen Werbeanzeigen am Bahnsteig sind mindestens ums doppelte grösser als die schräg oberhalb dahinter angebrachten Informationen zum Zug.

Seltsame Welt.


Dienstag, 3. Mai 2016

Rostparade (1)

Schöner Plakatieren! (Zollikofen bei Bern)
Wenn Treppen farbenfroh altern ... (Bern Wankdorf)

Hinter den sieben Geleisen (Bern Wankdorf, Parkplatz Migros Baumarkt)




Heute nehme ich zum ersten Mal Teil -- an Frau Tonaris monatlicher Rostparade.