Meine Blogroll

Dienstag, 2. August 2016

Wie solls denn sein, das neue Ich?

Mit Widerstand und Feindschaft weiss ich umzugehen. Freundschaften habe ich, "kann" ich inzwischen auch. Im Abstandhalten, Ausharren und Aussitzen bin ich ebenfalls geübt. Ich bin keine Rebellin. Bin keine Pionierin -- zuviel Schiss. Visionärin bin ich höchstens im Kleinen, den ganz grossen Wurf überlasse ich ganz gerne anderen. Zwar bin ich immer etwas subversiv aufgelegt, aber selten bösartig, Geschirr zerdeppern ist nicht (mehr) mein Stil. Soweit, so sortiert.

Alles in allem bin ich _gerade_ im Reinen mit mir selbst. Und jetzt?

Wer bin ich, wenn es gar keinen Widerstand mehr gibt? Niemanden, gegen den ich mich auflehnen muss?
Das ist die Frage NR 1, die mich gerade am meisten beschäftigt.

Und Frage NR 2: Was ist mir in meinem (beruflichen) Leben wirklich wichtig, was will ich, wohin will ich, was brauche ich?

Da gibts einige Fragezeichen, denen ich auf den Grund gehen muss. Und inzwischen auch WILL.

Kommentare:

  1. Liebe Anne, das sind interessante Fragen, die Du Dir da gerade stellst. Ich bin mir sicher, es wird spannend, darauf Antworten zu finden.

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara, ja, so empfinde ich es auch. Und ich mache mich nun auf die Suche nach diesen Antworten ..

      Ganz lieber Gruss
      Anne

      Löschen