Meine Blogroll

Montag, 1. August 2011

Vision

Ich brauche keine Visionssuche im Grand Canyon und keine Gruppen-Reise zu den Frauenkultorten auf Malta. Keinen Ashram in Kalkutta, kein Schweige-Retreat im Berner Oberland, keine überteuerte Lichtarbeiterei an meinen feinstofflichen Körpern. Mir braucht niemand mehr sagen, was ich an einem starken Ort zu empfinden habe. Die Lust auf all das ist mir gründlich vergangen.Vielleicht hing ich da zu sehr drin, in diesem spirituellen Geführt-Werden-Wollen. Ich brauche es nicht mehr.

Meine Vision finde ich entweder in meinem eigenen Leben - oder gar nicht. Und wenn ich meine Träume so anschaue, bin ich schon mittendrin. Letzte Nacht träumte es mir von den grossmütterlichen Sofakissen mit den Navajo-Mustern. Äh? Die Inneneinrichtung meiner Träume bleibt aufschlussreich ... On the road again!

Kommentare:

  1. Kenn ich. Dachte ich auch eine zeit lang, dass ich sowas mal unbedingt tun müsse.
    Kam alles von ganz allein. Das Leben macht das schon ;) Und billiger is es auch.
    LG!

    AntwortenLöschen
  2. jaaaaaa!!! :-) Wir finden alles was wir brauchen in uns. Muss ich mir auch immer wieder vergegenwärtigen! Ich wünsche dir einen schönen Tag, geniesse das Wetter :-)

    AntwortenLöschen