Meine Blogroll

Mittwoch, 29. März 2017

Die Schönheit der Monotonie


Angesichts gewisser Monotonien in meinem Alltag packte mich früher die schiere Verzweiflung. Heute erfreue ich mich an der Ästhethik der Serie, am steten Rhythmus, am technischen Ablauf einer Sache. Nichts fürs Herz, aber etwas fürs Hirn. Meine Arbeit -- mal anders gesehen.

Kommentare:

  1. Ja, das hat auch was. Schön, wenn man die Abwechslung dadurch ja auch hat :)

    Lieben Gruss
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe irgendwie mehr Möglichkeiten, das Leben schön und abwechslungsreich zu finden, als früher ...

      Lieben Gruss zurück
      Anne

      Löschen